KigaSchu

Im Jahre 2006 wurde durch die damalige Stadträtin Esther Maurer das Projekt Kindergärten/Schulen, kurz KigaSchu ins Leben gerufen.

Damit Kindergärtner, Schüler und Lehrer wissen, wie man im Notfall richtig reagiert, werden sie stufengerecht trainiert. So gibt es Trainings für Kindergärten, Mittel- und Oberstufen.

Durch diese präventiven Massnahmen soll erreicht werden, dass die Anzahl verletzter Personen sowie das Ausmass der Sachschäden reduziert werden können.

Die Milizfeuerwehr Stadt Zürich stellt speziell ausgebildete Fachkräfte für die Kindergärten und Schulen in der Stadt Zürich zur Verfügung.

OBEN