Einsatzleitzentrale

In der Nacht vom 12./13. November 2012 wurde die neue Einsatzleitzentrale am Flughafen Zürich in Betrieb genommen.

Die Zentrale verfügt über 19 Arbeitsplätze, davon 4 für die Schichtleitung. Weitere 14 Notarbeitsplätze können jederzeit für Verstärkungen, bsp. bei Grossereignissen oder Unwetter zusätzlich besetzt werden.

Pro Jahr gehen bei der Zentrale ca. 500’000 Anrufe ein.
Neben den Einsatzkräften von Rettungsdienst und Feuerwehr können unter anderem auch Angehörige des Zivilschutzes, des Ärztenotrufes, des Seerettungsdienstes, der Notfallseelsorge oder des Grosstierrettungsdienstes aufgeboten werden.

Die alte Zentrale in der Stadt Zürich wird als Redundanz und als Ausbildungsplatz weiter betrieben.

OBEN